Entdecker(g)reise

Ü40 – REISEN & erLEBEN –

20160521_185015
20160521_185015

Wunderschöne Begegnungen, eine große Liebe und viele kleine Glücksmomente auf Korfu

| 7 Kommentare

Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich Griechenland bereist, genauer gesagt die griechische Insel Korfu. Sicherlich gibt es viel über die Schönheit der Insel zu berichten, die mich so begeistert hat. Diesmal aber möchte ich andere Geschichten erzählen. Geschichten von wunderschönen Begegnungen, die mein Herz berührt haben, von einer großen Liebe, an deren Glück ich teilhaben durfte und von vielen kleinen Glücksmomenten, die sich auf meiner Seele eingebrannt haben und die ich gerne in Erinnerung behalten möchte. … Diesmal also eine Reisegeschichte der etwas anderen Art …

Mit dem kleinen familiengeführten Reiseunternehmen Corfelios Korfu zu besuchen war für mich ein ganz besonderer Glücksfall. Denn so habe ich nicht nur diese wunderschöne grüne Insel Griechenlands kennenlernen dürfen, sondern auch unglaublich viele nette Menschen, die mir sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben werden.

Es sind die Begegnungen, die das Leben so wundervoll machen, wir müssen nur unser Herz öffnen und sie zulassen ... #Corfelios ©www.entdecker-greise.de

Es sind die Begegnungen, die das Leben so wundervoll machen, wir müssen nur unser Herz öffnen und sie zulassen … #Corfelios ©www.entdecker-greise.de

Wenn Träume wahr werden …

Bei Corfelios hat tatsächlich alles mit einem Traum angefangen. Dem Traum von Dieter und Beatrix Schmahl, der diese dazu bewegte, in den frühen 80er Jahren in der Bucht Agios Georgios eine kleine Surfschule zu gründen, um aus dieser nach und nach das heutige Unternehmen Corfelios wachsen zu lassen, welches nun mehr als 30 Jahre später, von ihren beiden Kindern Lena und Pablo mit mindestens ebenso viel Herzblut weitergeführt wird.

Auch für mich war diese Reise in allen Belangen eine wahre Traumreise, was nicht nur mit Korfu und seiner sicherlich schönsten Bucht Agios Georgios zusammenhing, sondern auch mit den Begegnungen, die ich dort hatte.

Erinnerungen an wundervolle Momente sind wie Sterne, die wir immer und immer wieder gerne anschauen ... #Corfelios ©www.entdecker-greise.de

Erinnerungen an wundervolle Momente sind wie Sterne, die wir immer und immer wieder gerne anschauen … #Corfelios ©www.entdecker-greise.de

„Corfelios muss man spüren und erleben“, sagte mir Lena, an meinem ersten Tag auf Korfu, als ich sie fragte, was mich denn nun in den nächsten zwei Wochen meines Aufenthaltes so alles erwarten würde. Sie lächelte mich an und meinte: „Ich will Dir gar nicht zu viel verraten, Du musst es einfach selbst erleben!“ Das habe ich getan und ich habe mich in vielerlei Hinsicht an meine allererste Reise erinnert gefühlt, die ich mit neunzehn Jahren alleine unternommen habe.

Wie damals habe ich mich so verliebt in diesen Ort, seine ganz besondere Lebensweise und die Menschen, die dazu beitragen, dass mir der Abschied am Ende wirklich schwer viel und zuhause angekommen, wäre ich am liebsten gleich wieder zurückgekehrt, an diesen wunderbaren Ort.

Lena wusste was sie sagte, denn etwas „spüren und erleben“, das kann man nur mit dem Herzen und wir alle kennen den unvergesslichen Satz aus dem „Kleinen Prinzen“. „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das wesentliche ist für das Auge unsichtbar!“ Eben das kann man bei Corfelios auf wundersame Weise wiederentdecken!

Was siehst Du - nur einen alten Stuhl vor einem Baum bei untergehender Sonne oder erhaschst Du einen kleinen Blick ins Paradies ... #Corfelios ©www.entdecker-greise.de

Was siehst Du – nur einen alten Stuhl vor einem Baum bei untergehender Sonne oder erhaschst Du einen kleinen Blick ins Paradies … #Corfelios ©www.entdecker-greise.de

Pablo erzählte mir: „Wir arbeiten hier mit Menschen zusammen die ehrlich sind und denen, wie uns gewisse Werte wichtig sind.“ Auch das spürt man – insbesondere als Gast! Nachhaltiger Tourismus ist für alle Beteiligten eine gute Sache und gute Sachen fühlen sich nun mal auch für alle Beteiligten gut an. Ebenso wie sich auch authentische und aufrichtige Freundlichkeit anders anfühlt, als eine aufgesetzte, die nur dem Geschäft zuliebe zur Schau getragen wird.

How you look will decide, what you see ... #Corfelios ©www.entdecker-greise.de

How you look will decide, what you see … #Corfelios ©www.entdecker-greise.de

Ein anderes Mal habe ich mich mit Nicki unterhalten, der Kinderbetreuerin, die mir genau das bestätigte. Auf meine Frage, was die Berlinerin dazu bewegt auf Korfu zu leben, sagte sie mir: „Es geht nicht darum reich zu werden und möglichst viel Geld zu verdienen. Es geht darum genug fürs eigene Leben zu haben und mit den Leuten, die man trifft, eine gute Zeit zu haben.“ Das hat mich wirklich geplättet, denn das hätte wohl kein Philosoph treffender formulieren können!

Es sind die Begegnungen, die das Leben so wundervoll machen, wir müssen nur unser Herz öffnen und sie zulassen ... #Corfelios ©www.entdecker-greise.de

Es sind die Begegnungen, die das Leben so wundervoll machen, wir müssen nur unser Herz öffnen und sie zulassen … #Corfelios ©www.entdecker-greise.de

Corfelios, die Bucht Agios Georgios, all die schönen Dinge, die man hier erleben kann und die vielen herzlichen Menschen – das habe ich als kleines Paradies empfunden. Natürlich ist es Arbeit, für die Menschen die dort leben und natürlich gibt es auch hier Schattenseiten und dennoch wohnt etwas Gutes in allem, ein guter Grundgedanke, eine gute Idee – was auch immer, in allem und das war spürbar, für mich und auch für die anderen Gäste. Daher verbinde ich im Nachhinein nur eine Sorge mit dieser Reise und das ist die Frage, wie lange es ein solches Paradies wohl noch geben wird? Ich hoffe jedenfalls noch sehr sehr lange!

Mary und Michael kennenzulernen war herzergreifend! Es war einfach nur schön, die Beiden in Ihrem Glück zu beobachten! #Corfelios ©www.entdecker-greise.de

Mary und Michael kennenzulernen war herzergreifend! Es war einfach nur schön, die Beiden in Ihrem Glück zu beobachten! #Corfelios ©www.entdecker-greise.de

Und es gibt die doch … die große Liebe …

Noch so ein fantastisches Erlebnis, diesmal bei meinem Goldschmiedekurs, bei Ilios. Noch vor Beginn des Kurses hörte ich davon, dass ein Paar vorbei kommt und seine Eheringe fertigt. Wenig später erschienen ein Mann und eine Frau, in meinem Alter …

„Seid Ihr das frischgebackene Ehepaar?“, fragte ich gleich nach. Sofort hellten sich beide Gesichter auf und die Beiden strahlten mich an: „Ja, das sind wir! Wir sind Michael und Mary.“

Nachdem ich den beiden gratuliert hatte, fragte ich, ob sie nicht Lust hätten mir Ihre Geschichte zu erzählen. Wieder strahlten beide und ganz ehrlich, ich habe noch nie zwei Menschen so innig und strahlend erlebt. :-) Es war herrlich, den beiden zuzuhören und zuzusehen!

Michael erzählte, wie er alles heimlich geplant und organisiert hat. Mithilfe von Marys Tochter kam er zu ihrer Unterschrift, um die notwendigen Hochzeitspapiere anzufordern. Maria, von Radio Korfu half ihm, auf Korfu alles Notwendige in die Wege zu leiten, damit dort die Hochzeit stattfinden konnte und Mary wusste von all dem nichts und bereitete sich lediglich auf einen weiteren schönen Urlaub auf Korfu vor.

Himmel … wenn das nicht romantisch ist?!

Auf Korfu erfuhr Mary dann einen Tag vorher von der bevorstehenden Hochzeit, als der Rest der Familie auch auf Korfu eintraf. Und sie, ganz Frau, zog natürlich erstmal los um ein schönes Kleid zu finden … denn das muss ja schließlich sein, bei einer solchen Traumhochzeit! :-)

Stimmt genau und ich kann mich gar nicht sattsehen an den beiden, die um die Wette strahlen und dabei voller Hingabe den Ehering des Partners fertigen. Mary schickt beim Gießen des Ringes für Michael noch ganz viel Liebe und positive Energien mit in den Ring. Später beim Feilen und Glätten fragt sie immer wieder nach, ob der Ring auch tatsächlich glatt genug und angenehm zu tragen sei. Es ist wirklich eine große Freude, die beiden in diesem Goldschmiedekurs und in dieser besonderen Atmosphäre kennengelernt zu haben! Ich hoffe Ihr lest diese Zeilen, denn ich wünsche Euch von ganzem Herzen alles Glück dieser Erde!“

Die wundervolle Mary ... ist es nicht einfach nur herrlich diesem Glück beiwohnen zu dürfen ... #Corfelios ©www.entdecker-greise.de

Die wundervolle Mary … ist es nicht einfach nur herrlich diesem Glück beiwohnen zu dürfen … #Corfelios ©www.entdecker-greise.de

Das große kleine Glück, das in den alltäglichen Begegnungen wohnt!

Natürlich sind wir im Urlaub alle ein wenig entspannter, fröhlicher und offener! Aber warum ist das eigentlich so? Ich jedenfalls will versuchen, mir diese Attribute auch in meinem Alltag zu bewahren, denn sie sind der Grund für wunderbare Begegnungen wie diese …

Da war zum Beispiel meine Wohnungsnachbarin Marion, mit der ich so viele schöne Stunden verbracht und so viele wunderbare Gespräche geführt habe. Fast fühlte es sich an, als ob wir uns schon ewig kennen würden. Verstand aus, Herz auf … ist es das, was uns auf Reisen mehr Verbundenheit spüren lässt? Das muss doch auch im Alltag klappen … :-) !

Diesen wundervollen Ort hat mir eine ganz besondere Person gezeigt ... #Corfelios ©www.entdecker-greise.de

Diesen wundervollen Ort hat mir eine ganz besondere Person gezeigt … #Corfelios ©www.entdecker-greise.de

Oder Theresa, mit der ich mich gleich so toll unterhalten konnte und deren Mann Jürgen sich später als die Inspiration für das Corfelios Logo entpuppte. Die beiden reisen schon seit vielen Jahren nach Agios Georgius und haben mir wunderschöne Anekdoten über diese Reisen berichtet. Jürgen erfreute damals mit seinen Auftritten große und kleine Gäste bei Corfelios. Wie schön, dass gerade wir uns dort nun auch begegnet sind!

Ein wundervoller Moment, der gemeinsam genossen nochmal so bedeutungsvoll wird. Sonnenuntergang mit #Corfelios ©www.entdecker-greise.de

Ein wundervoller Moment, der gemeinsam genossen nochmal so bedeutungsvoll wird. Sonnenuntergang mit #Corfelios ©www.entdecker-greise.de

Aber irgendwie waren alle Geäste, die ich dort kennengelernt habe besonders. Ob jung oder alt, alle waren in irgendeiner Weise miteinander in Kontakt, hatten Spaß und haben schöne Stunden miteinander verbracht. Und ich merke schon, wie sich bei meinen Erzählungen wieder der Kreis zu Lena schließt: „Corfelios muss man spüren und erleben!“ Und was man dann erlebt, das ist ein kleines Paradies, jedenfalls dann, wenn man sein Herz dafür öffnet!

Aber … am Besten Ihr macht Euch einfach selbst ein Bild! Ich jedenfalls wünsche Euch viel Spaß und ebenso wunderschöne Erfahrungen, wie ich sie machen durfte!

Ob Fremde nur Fremde bleiben oder Freunde werden entscheiden wir selbst - nicht nur auf Reisen! #Corfelios ©www.entdecker-greise.de

Ob Fremde nur Fremde bleiben oder Freunde werden entscheiden wir selbst – nicht nur auf Reisen! #Corfelios ©www.entdecker-greise.de

Eure Monika von Entdecker(g)reise

… und älter werden kann ich später noch!

Falls Ihr nun Lust auf mehr Korfu-Geschichten habt, dann folgt mir einfach hier entlang …

Traumhafte Kulisse bei Ileos #Corfelios ©entdecker-greise.de30. Mai 2016
von Monika Baum
Keine Kommentare

Goldschmiedekurs auf Korfu

20160518_20473625. Mai 2016
von Monika Baum
2 Kommentare

Abendwanderung mit Corfelios nach Arillas auf Korfu

Damit das Radfahren hier auf Korfu auch wirklich zum Vergnügen wird hat Corfelios für seine Gäste eine große Auswahl an hochwertigen Mountainbikes auf Lager! ©entdecker-20. Mai 2016
von Monika Baum
3 Kommentare

Mit Corfelios auf dem Mountainbike Korfu erkunden

Vielen Dank an Corfelius für diese tollen Einblicke in ihr Reiseangebot!

Autor: Monika Baum

Ü40 und Reise-Greis(in), außerdem (Spät-)Entdecker(in) und Abenteurer(in) aus Leidenschaft

7 Kommentare

  1. Sonnenuntergang auf Korfu.Gibt es etwas schöneres?Ich bin begeistert und möchte gleich meineKoffer packen.LG Helmi

  2. Wunderbare Worte für einen Ort wie man ihn so schnell nicht mehr findet.

  3. Liebe Monika

    es freut mich, diesen wirklich wunderschönen Urlaub auf Korfu anhand Deiner authentischen und begeisterten Schilderungen und den schönen Fotos immer wieder mal Revue passieren lassen zu können.
    Vielen Dank dafür, aber auch für Deine ganz besonders nette Gesellschaft, die diesen Urlaub so perfekt abgerundet hat.

    Liebe Grüße
    Marion

  4. Pingback: Korfu im Mai | Entdecker(g)reise

  5. Pingback: Urlaub mit dem Baukastensystem von Corfelios | Entdecker(g)reise

Schreib einen Kommentar zu Monika Baum Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: