Entdecker(g)reise

Ü40 – REISEN & erLEBEN –

Traumhafte Kulisse bei Ileos #Corfelios ©entdecker-greise.de
Traumhafte Kulisse bei Ileos #Corfelios ©entdecker-greise.de

Goldschmiedekurs auf Korfu

| 2 Kommentare

Corfelios bietet neben vielen sportlichen Aktivitäten auch Kreativangebote an, wie beispielsweise einen Goldschmiedekurs, der in Kooperation mit der ortsansässigen Goldschmiedewerkstatt Ilios stattfindet. Vor der herrlichen Kulisse des Ionischen Meeres kann man hier in wunderbar entspannter Atmosphäre individuelle Schmuckstücke entwerfen und erstellen. Ich habe es ausprobiert und mir Dank der fachkundigen Anleitung von Alex, dem Goldschmiedemeister, einen lang gehegten Wunsch erfüllt …

Schon lange stand der Wunsch einen Goldschmiedekurs zu belegen ganz oben auf meiner persönlichen Wunschliste. Während meiner Reise mit Corfelios konnte ich mir diesen Herzenswunsch endlich erfüllen, denn der Reiseanbieter hat hier in Kooperation mit dem ortsansässigen Goldschmied Ilios sein Angebot auch auf den Kreativbereich ausgeweitet.

Die Kreativkurse bei Corfelios sind nur ein weiterer Baustein zur individuellen Traumreise ©entdecker-greise.de

Die Kreativkurse bei Corfelios sind nur ein weiterer Baustein zur individuellen Traumreise ©entdecker-greise.de

Die Goldschmiedewerkstatt Ilios liegt – für mich äußerst günstig – nur einen Steinwurf von meinem Apartment, im Haus Helena, entfernt und so kann ich gleich morgens mit meinen eigenen kreativen Ideen ans Werk gehen. Schon das wunderschöne blau-weiße Gebäude der Goldschmiede beflügelt und inspiriert mich. Der atemberaubende Ausblick auf das türkisblaue Meer verstärkt dieses Gefühl nur noch und so betrete ich voll freudiger Erwartung die Goldschmiede.

Hier kann man entspannt kreativ arbeiten ... #Corfelios ©entdecker-greise.de

Hier kann man entspannt kreativ arbeiten … #Corfelios ©entdecker-greise.de

Empfangen werde ich von Alex und einer deutschen Praktikantin, die mir zunächst im Ausstellungsraum der Goldschmiede fertige Werke zeigen, damit ich eine Vorstellung davon bekomme, was alles möglich ist. Der Klassiker ist ein silberner Olivenkern, den man problemlos im Sandguss herstellen kann.

Doch ich weiß schon längst, was ich mir erstellen möchte. Seit Jahren schon träume ich von einem selbst hergestellten Ring, der den Bund mit mir selbst symbolisiert. Viel zu schnell vergessen wir unsere eigenen Träume und Wünsche, ordnen diese vermeintlichen Notwendigkeiten oder unumstößlichen Gegebenheiten unter.

Wie oft schon habe ich erlebt, dass Menschen erst in einer schweren Erkrankung bemerken, dass ihr Leben irgendwann in eine falsche Richtung abgedriftet ist. „Geh den Weg Deiner Wünsche“, so lautet daher mein Lebensmotto, denn wir haben alle nur dieses eine Leben und sowohl unsere Zeit als auch unsere Energien sind begrenzt.

Dieser Ring, den ich hier in dieser wundervoll entspannten Atmosphäre auf Korfu erstellen möchte, soll genau diese Erkenntnis symbolisieren. Ich freue mich schon jetzt auf das Ergebnis … doch zuvor kann ich mich hier, in dieser inspirierenden Umgebung, auf den Entstehungsprozess einlassen und diesen genießen.

Ich erkläre Alex meinen Wunsch und er bestärkt mich in meinem Anliegen mit den Worten: „Das ist eine schöne Idee und überhaupt kein Problem! Such dir einen passenden Rohling aus und dann fertigst Du deinen Ring mit der Sandgusstechnik.“

Mittels Rohling wird die Gussform hergestellt. #Corfelios ©entdecker-greise.de

Mittels Rohling wird die Gussform hergestellt. #Corfelios ©entdecker-greise.de

Gesagt getan. Nachdem ich den passenden Wachs-Rohling gefunden habe, beginne ich eine Metallform mit einem Sand-Öl-Gemisch zu befüllen, welches immer wieder verdichtet werden muss. Das wird meine spätere Gussform für meinen Ring.

Je nach gewünschter Oberflächenbeschaffenheit wird der Sand um den Rohling herum mehr oder weniger verdichtet. Nach Fertigstellung der Form sticht Alex mir einen passenden Guss- und einen weiteren Luftkanal. Dann geht’s auch schon ans Gießen.

Mit dem Bunsenbrenner wird das Silber verflüssigt und dann wieder mit einer bestimmten Technik in die Form gegossen. Alex ist die Ruhe selbst und erklärt alles ganz genau. Bei der Arbeit mit dem Bunsenbrenner und beim Gießen selbst bin ich schon ganz schön aufgeregt, doch Alex hat ein feines Gespür und überträgt seine Ruhe gerade bei diesem Arbeitsgang gekonnt auf seine Kursteilnehmer.

Der Guss glückt und „mein Ring“ kann aus der Form genommen werden. Sieht im ersten Moment gar nicht mal so schön aus. 😉 Doch Alex bestärkt mich. „Sieht klasse aus! Der Guss ist perfekt geworden!“ Okay … :-) Dann mach ich mal weiter! :-)

Mein Ring frisch aus der Gussform ... #Corfelios ©entdecker-greise.de

Mein Ring frisch aus der Gussform … #Corfelios ©entdecker-greise.de

Dann wird gesägt, geschmirgelt, poliert, probiert und noch ein wenig ausgefräst. Man glaubt gar nicht, wie viele Arbeitsschritte notwendig sind, um einen solchen Ring zu erstellen. Schon während der Arbeit freue ich mich immer mehr auf meinen Ring und überlege mir, ob ich mir meinen Leitsatz auch eingravieren lasse. Auch die anderen Kursteilnehmer sind in ihre Arbeiten vertieft. Doch zwischendurch bleibt immer wieder genügend Zeit, um die Schmuckstücke der anderen zu bewundern und zu würdigen. Mit der fachkundigen Unterstützung von Ales ist hier wirklich jeder ein Künstler und die Freude an den selbst erstellten Schmuckstücken erfüllt den Raum und jeden Einzelnen von uns!

Eine kühle Brise weht vom Meer her durch die Werkstatt und immer wieder werfe ich einen Blick aufs Meer. Was für Glücksmomente, die ich hier erleben darf!

Hier ist wohl noch einiges zu tun ;-) #Corfelios ©entdecker-greise.de

Hier ist wohl noch einiges zu tun 😉 #Corfelios ©entdecker-greise.de

Diese Reise könnte einfach nicht entspannter und entspannender sein. Corfelios hat hier etwas ganz Wunderbares und Einzigartiges geschaffen.

Dieses Kreativangebot, in Form des Goldschmiedekurses, ist nur wieder ein weiterer wunderschöner Baustein zu einem perfekten und individuellen Angebot, das keine Wünsche offen lässt.

Meine Korfu Reise ist dank Corfelios zu einer wahren Traumreise geworden, die ich in vollen Zügen genieße und bei der ich einfach nur glücklich bin.

All diese positiven Energien fließen nun hier und jetzt mit in meinen Ring mit ein und machen diesen nur noch wertvoller und symbolbeladener für mich. Was für eine herrliche Erinnerung an eine wunderbare Zeit … die erlebte ebenso, wie die künftige … die von nun an immer wieder an meinen ganz eigenen Wünschen und Zielen ausgerichtet werden soll! :-)

Geh den Weg Deiner Wünsche ... Goldschmiedekurs bei Corfelios & Ilios ©entdecker-greise.de

Geh den Weg Deiner Wünsche … Goldschmiedekurs bei Corfelios & Ilios ©entdecker-greise.de

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Selbstentdecken und bei Euren eigenen kreativen Werken!

Eure Monika

von Entdecker(g)reise

Ü40 Reisen & (Er)lebe(n)

… und älter werden kann ich später noch!

Lust auf mehr Griechenland, Corfelios und Korfu? Dann folgt mir bitte hier entlang …

20160518_20473625. Mai 2016
von Monika Baum
2 Kommentare

Abendwanderung mit Corfelios nach Arillas auf Korfu

Damit das Radfahren hier auf Korfu auch wirklich zum Vergnügen wird hat Corfelios für seine Gäste eine große Auswahl an hochwertigen Mountainbikes auf Lager! ©entdecker-20. Mai 2016
von Monika Baum
3 Kommentare

Mit Corfelios auf dem Mountainbike Korfu erkunden

Vielen Dank an Corfelios für die tollen Einblicke in ihr vielfältiges Reiseangebot!

Autor: Monika Baum

Ü40 und Reise-Greis(in), außerdem (Spät-)Entdecker(in) und Abenteurer(in) aus Leidenschaft

2 Kommentare

  1. Pingback: Reisegeschichten und Begegnungen | Entdecker(g)reise

  2. Pingback: Urlaub mit dem Baukastensystem von Corfelios | Entdecker(g)reise

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: