Entdecker(g)reise

Ü40 – REISEN & erLEBEN –

DSCN2326
DSCN2326

Europa in vollen Zügen

| Keine Kommentare

Rezension des Reistagebuchs von Mady Host. Als Backpackerin tourt die Autorin, begleitet von ihrer Freundin Cornelia, mit dem Zug durch Europa und macht dabei Station in Tschechien, Österreich, Slowenien, Italien, der Schweiz und in Frankreich. Bei ihrer Vorabrecherche stößt sie zu jedem einzelnen Land auf gängige Klischees zu Dingen, die dort allgemein als typisch gelten sollen. Ob diese tatsächlich einer Überprüfung standhalten und welche Klischees in den betreffenden Ländern über Deutschland existieren, darüber berichtet die Autorin in ihrem ebenso amüsanten wie inspirierenden Reisetagebuch …

Rezension „Europa in vollen Zügen“, von Mady Host

205 Seiten. ISBN 978-3944365-67-1. Erschienen im traveldiary.de Reiseliteraturverlag.

Über die Autorin …

Mady Host, ledig, Jahrgang 1985 lebt in Magdeburg und liebt es von dort aus immer wieder auf Reisen zu gehen, um die Welt zu erkunden. In der Regel tut sie dies als Backpackerin, mit eigenem Zelt und Wanderschuhen bestens ausgerüstet.

Die Grundlagen für ihr schriftstellerisches Können erwarb sie während ihres Studiums als Sozial- und Gesundheitsjournalistin.

Rezension zum Reisebericht von Mady Host ©www.entdecker-greise.de

Rezension zum Reisebericht von Mady Host ©www.entdecker-greise.de

Aufbau des Buches …

Zurückgespult: Einige Zeit zuvor

Erste Station Tschechien

Bier, Knödel und Oblaten

Marihuana statt Bier

Touristenrummel

Deutsch-tschechische Plauderstunde

Ein Prosit auf das Wiedersehen

Fazit: Mein Tschechien

Zweite Station Österreich

Berge, Apfelstrudel und Kaiserschmarrn

Geigenmusik und Augencreme

Besuch bei Sigmund Freud

Wiener Kontraste

Kaffeekränzchen mit der Pilgerfreundin

Bald nicht mehr allein

Fazit: Mein Österreich

Dritte Station Slowenien

Gastfreundschaft, Geselligkeit und Braunbären

Hallo Slowenien!

Hier leben Bären

Eisbaden

Wetterwechsel

Gastfreundschaft eines Bahnwärters

Meine Geliebte

Fazit: Mein Slowenien

Vierte Station Italien

Pizza, Pasta, Dolce Vita

Italienische Verwirrung

Von Servicegebühren und Menschenmassen

Gondelfahrt und Eiscreme

Dolomiten in Sicht

Festmahl in der Bärenhöhle

Fazit: Mein Italien

Zeit der Besinnung: Geburtstag im Zug

Fünfte Station Schweiz

Käse, Schokolade und Kühe

Willkommen auf dem Jakobsweg

Pilgeretappen

Stadtbesichtigung

Fazit: Meine Schweiz

Besonderes Erlebnis: Fahrt im Nachtzug nach Cannes

Sechste Station Frankreich

Baguettes, Baskenmützen und die Stadt der Liebe

Sommerhitze

Die Touristenphobie

Flamingos, Sand und Sonne

Zu hohe Erwartungen?

Kühles Blau

Familientreffen

Leben, um zu essen

Individuelle Reiseführungen

Besuch bei Mona (Lisa)

Undercover am Eifelturm

Fazit: Mein Frankreich

Heimat: Deutschland

Was ist schon typisch?

Heimweg

Ausgewählte Inhalte …

Nordwest-Slowenien, 27. Juli – Gastfreundschaft eines Bahnwärters …

Von einem wildfremden Bahnwärter den ganzen Tag durch ein fremdes Land geführt zu werden und mit gastfreundlichen Gesten geradezu überschüttet zu werden, das ist nur eines von vielen schönen Begegnungen, von denen Mady Host zu berichten weiß. Ihre Erzählungen beschreiben, wie schnell aus Fremden Freunde werden können – für mich eine der schönsten Begegnungen dieses Buches.

Zeit der Besinnung – Geburtstag im Zug …

Auch mal eine ganz besondere Art, den eigenen Geburtstag zu begehen. Ohne viel Drumherum den Tag für sich zu genießen, den eigenen Gedanken nachzuhängen und sich bestenfalls per SMS oder Anruf gratulieren zu lassen ist sicherlich mal eine ganz neue Erfahrung, welche die eigenen Sichtweisen möglicherweise in eine ganz neue Richtungen zu lenken vermag.

Besonders Erlebnis – Fahrt mit dem Nachtzug nach Cannes …

Ganz ehrlich, mit dem Nachtzug unterwegs zu sein, das ist schon etwas ganz Besonderes. Wer es einmal erlebt hat, der weiß, wovon ich spreche. Mady Host beschreibt dieses Erlebnis auf ihre ganz eigene Art und Weise, die mir zugegebenermaßen die eine oder andere Lachträne in die Augen getrieben hat.

Tolle Unterhaltung und Inspiration von traveldiary.de ©www.entdecker-greise.de

Tolle Unterhaltung und Inspiration von traveldiary.de ©www.entdecker-greise.de

Tauglichkeit für potenzielle Leser …

Wer gerne reist, ob nun in Gedanken oder ganz real, der wird dieses Buch lieben. Mady Host nimmt den Leser mit auf ihre Reise und lässt ihn an ihren Eindrücken teilhaben. Wie beim wirklichen Reisen wechseln sich hierbei die unterschiedlichsten Eindrücke mit den unterschiedlichsten Gefühlen ab. Man erlebt die Sorge um den nächsten Schlafplatz, die Freude über die eine oder andere glückliche Fügung, die Angst vor dem Unbekanntem – bei Mady Host sind das vor allem Bären und die Wassertemperatur von Bergseen – sowie das wundervolle Gefühl überall auf dieser Welt freundliche und liebenswerte Menschen zu treffen.

Das Buch vermittelt nicht nur Erlebnisse, es animiert ebenso zu eigenen Abenteuern und Reisen. Besonders hilfreich ist dabei auch der Aspekt, dass die Autorin versucht ihre Reisen mit möglichst kleinem Budget umzusetzen, was diese zum „Nachreisen“ sicherlich noch interessanter macht.

Mein ganz persönliches Fazit …

Es hat mir große Freude bereitet dieses Buch zu lesen. In vielen Geschichten habe ich mich selbst mit meinen eigenen Reisen wiederentdeckt und manches hat mich nachhaltig inspiriert. Mady Host beschreibt in ihrem Buch „Europa in vollen Zügen“ aber nicht nur diese Reise selbst, sie beschreibt auch ihre ganz eigene Art zu Leben und sich ein Lebenskonzept zu konstruieren, welches ihren Wünschen und Bedürfnissen entspricht. Gerade dieser Umstand macht das Buch noch einmal spannender und … vielleicht für den einen oder anderen auch nachahmenswert!

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Schmökern und Träumen!

Eure Monika von Entdecker(g)reise

… und älter werden kann ich später noch!

Weitere lesenswerte Bücher findet Ihr übrigens hier:

20160617_1047437. Juli 2016
von Monika Baum
Keine Kommentare

Die Bergischen Streifzüge

DSCN128314. April 2016
von Monika Baum
1 Kommentar

The Creative Traveler`s Handbook

Guten Morgen! Unterwegs, wenn die Natur erwacht, von Hans-Jürgen Schneider ©entdecker-greise.de12. April 2016
von Monika Baum
2 Kommentare

Guten Morgen – Unterwegs, wenn die Natur erwacht

Berlin mal ganz anders - mit Tilman Birr und seinem satirischem Reisegepäck ©entdecker-greise.de29. Februar 2016
von Monika Baum
2 Kommentare

BERLIN Satirisches Reisegepäck

DSCN002424. September 2015
von Monika Baum
4 Kommentare

Wandern auf Korsika

Norwegen entdecken - auf dem Nordseeküstenradweg ©entdecker-greise.de19. Februar 2015
von Monika Baum
5 Kommentare

Norwegen auf dem Nordseeküstenradweg entdecken

 

Autor: Monika Baum

Ü40 und Reise-Greis(in), außerdem (Spät-)Entdecker(in) und Abenteurer(in) aus Leidenschaft

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: