Entdecker(g)reise

Ü40 – REISEN & erLEBEN –

Guten Morgen! Unterwegs, wenn die Natur erwacht, von Hans-Jürgen Schneider ©entdecker-greise.de
Guten Morgen! Unterwegs, wenn die Natur erwacht, von Hans-Jürgen Schneider ©entdecker-greise.de

Guten Morgen – Unterwegs, wenn die Natur erwacht

| 2 Kommentare

Rezension zum Wanderführer „Guten Morgen!“ von Hans-Joachim Schneider, erschienen im J.P. Bachem Verlag.

Allein schon der Titel des Buches macht Lust darauf sich die Wanderstiefel zu schnüren und gleich loszuwandern! 12 wunderschöne Touren, rund um Köln, beschreibt der Autor und das Besondere an diesen Touren benennt er gleich im Titel.

Die Touren von Hans-Joachim Schneider wollen als Frühaufsteher-Touren verstanden und genossen werden. Sie beschreiben die „besondere Stimmung der sogenannten blauen Stunde und den Sonnenaufgang“, draußen in der Natur. Ein Wanderbuch also für Genießer und (nicht nur) für Frühaufsteher.

Guten Morgen! Rund um Köln: 12 Touren in der Frühe

156 Seiten. ISBN 978-3-7616-2930-7. 14,95 Euro. J. P. Bachem Verlag.

Guten Morgen! Unterwegs, wenn die Natur erwacht, von Hans-Jürgen Schneider ©entdecker-greise.de

Guten Morgen! Unterwegs, wenn die Natur erwacht, von Hans-Jürgen Schneider ©entdecker-greise.de

Über den Autor …

Als wanderbegeisterter Naturfreund hat Hans-Joachim Schneider schon viele abenteuerliche und naturnahe Erlebnisse genossen, doch diese ganz besondere Stimmung des heranbrechenden Tages einzufangen und zu dokumentieren begeistert ihn bereits seit seiner frühen Jugend. So hat er sich mit diesem Buch einen langgehegten Traum erfüllt, mit dem er nun auch andere Menschen für dieses besondere Erlebnis der frühmorgendlichen Wanderung erwärmen möchte.

Ich hatte das große Vergnügen, den Autor auf einer gemeinsamen Reise persönlich kennenlernen zu dürfen und kann sagen, dass Hans-Joachim Schneider ein ebenso liebenswerter wie witziger Zeitgenosse ist. Seine feine Beobachtungsgabe lässt ihn vieles erkennen, was dem oberflächlichen Betrachter eher verborgen bleibt und die Art und Weise, wie er seine Beobachtungen transportiert, zeugen von Achtsamkeit und Respekt gegenüber der Natur und allem, was ihm im Außen begegnet.

 

Aufbau des Buches …

Einleitung

Tour 1: Im Kölner Norden von Worringen nach Merkenich – Feuchtgebiete am Kölnpfad

Tour 2: An der Stadtgrenze zu Bergisch Gladbach – Durch Wald und Heide an Seen entlang

Tour 3: Von Bensberg zum Köln-Bonner Flughafen – Über den Mont Troodelöh

Tour 4: Auf die Glessener Höhe – Gipfelbesteigung im Braunkohlerevier

Tour 5: Dämmerung im Kölner Stadtwald – Große Runde um den Decksteiner Weiher

Tour 6: Brückentour im Kölner Süden – Vorbei an „Alter Liebe“, Skateplaza und moderner Architektur

Tour 7: Rund um den Kalscheurer Weiher – Das kleine Glück im Grüngürtel

Tour 8: Rundweg im Kölner Südosten – Die Schönheit der Wahner Heide

Tour 9: An den Brühler Seen – Wildschweine im Morgengrauen

Tour 10: Im Siebengebirge unterwegs – Frischer Wind auf der Löwenburg

Tour 11: In den Wäldern des Kottenforsts – Auf fürstlichen Wegen

Tour 12: Durch das Ahrgebirge – Im Frühtau zu Berge

 

Ausgewählte Inhalte …

Wie jeder Wanderführer so hält auch dieser hier Wegbeschreibungen, Informationen zu An- und Abfahrten, Gehzeiten und Streckenlängen vor. Hier und da weichen die Wegbeschreibungen auch schon einmal von der üblichen Strecke ab, wenn sich denn schönere Alternativen bieten.

Besonderer wird es bei den Einkehrmöglichkeiten, denn diese beziehen sich primär auf Lokale, die bereits in den frühen Morgenstunden geöffnet haben und dem hungrigen Wanderer bestenfalls noch eine Frühstückskarte vorhalten.

Was diesen Wanderführer aber außergewöhnlich macht, ist die Tatsache, dass man zu wirklich sehr speziellen Highlight geführt wird, die man so sicherlich noch in keinem Wanderführer gelesen hat.

Die Rede ist von „Vogelkonzerten“ und einem „Feuerwerk aus Licht und Farben“, von einem „brennenden Himmel“ oder gar von „Feuer im Wasser“. Die Streckenführungen verlaufen auf „Schnacken Linien“ zu „Gipfelhütten“, über die „Himmelsleiter“ zum „Gipfelkreuz“, in ungekannten Höhen und an „Trauerweiden“ vorbei, zu vom Frühnebel bedeckten Wiesen und Gewässern. Unterwegs darf man gespannt sein auf Ziegenkaravanen, auf Wildgänse am Frühstückstisch und wild grasende Eselherden. Der Weg als Ziel wird in diesem Wanderführer von Hans-Joachim Schneider groß geschrieben!

12 außergewöhnliche Touren bietet das Buch, die Streckenlängen belaufen sich auf 6 bis 15 Kilometer und sind somit für jeden machbar. Es bietet Tipps rund um das Thema „Frühaufstehertouren“ sowie Tipps zum Betrachten der Sonnenaufgänge, zu jeder einzelnen Tour und praktische Frühstückstipps.

 

Tauglichkeit für potenzielle Leser …

Das Buch bietet ganz besondere Highlights für alle Wander-, Natur- und Outdoor-Freunde! Die Tourbeschreibungen faszinieren derart, dass sogar ausgesprochene Morgenmuffel Lust auf die hier so beschworene Morgenstund bekommen. Und wem das frühe Aufstehen dennoch nicht gelingen will, dem bleibt natürlich selbst überlassen, die wunderschön beschriebenen Wanderungen zu späterer Stunde anzutreten. Der Genuss bleibt auch sicherlich dann nicht aus.

Der Wanderführer Guten Morgen, von Hans-Joachim Schneider ist im J.P. Bachem Verlag erschienen. ©entdecker-greise.de

Der Wanderführer Guten Morgen, von Hans-Joachim Schneider ist im J.P. Bachem Verlag erschienen. ©entdecker-greise.de

Mein ganz persönliches Fazit …

Ein tolles Wanderbuch von einem sehr sympathischen Autor, der uns in seiner angenehm ruhigen Art mit auf die Reise nimmt und uns selbst im Bekannten noch jede Menge Unbekanntes zu zeigen weiß!

Autor: Monika Baum

Ü40 und Reise-Greis(in), außerdem (Spät-)Entdecker(in) und Abenteurer(in) aus Leidenschaft

2 Kommentare

  1. Eine wunderschöne Rezension, da ziehe ich meinen Hut vor!!!!

    Viele liebe Grüße
    Elke

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: