Entdecker(g)reise

Ü40 – REISEN & erLEBEN –

DSC_0197
DSC_0197

Wellness im Hotel Esplanade Resort & Spa

| 4 Kommentare

Sich mal so wieder so richtig verwöhnen lassen, … Massagen, Beautyanwendungen, mit lieben Freundinnen gemeinsam entspannen … einfach nur herrlich! Und jetzt mal so ganz offenherzig in die Ü40er Damenriege gefragt, wann seid Ihr denn eigentlich das letzte Mal auf Händen getragen worden? Hm … keine Antwort? Ach, Ihr denkt noch nach … ist wohl doch schon etwas länger her?! Dann müsst Ihr unbedingt mal ins Esplanade, denn dort gehört genau das zum Wellness-Programm …
:-) Einen ganzen Tag im Bademantel verbracht und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen – ganz ehrlich, ich weiß nicht, wann ich das zum letzten Mal gemacht habe. Das muss irgendwann mit Ende zwanzig gewesen sein, als eigentlich noch gar keine Notwendigkeit dafür bestanden hat. Doch jetzt hab ich es endlich mal wieder ausprobiert und muss sagen: „Ich könnte mich glatt dran gewöhnen, denn es war einfach nur herrlich!

Der Spa-Empfang im Hotel Esplanade Resort & Spa ©entdecker-greise.de

Der Spa-Empfang im Hotel Esplanade Resort & Spa ©entdecker-greise.de

Die H2O Bar im Hotel Esplanade Resort & Spa Bad Saarow

Die H2O Bar im Hotel Esplanade Resort & Spa Bad Saarow

Wie beginnt ein Wellness-Tag? …
Morgens heißt es erst einmal ausgiebig frühstücken, mit allem was das Herz begehrt und das Frühstücksbuffet im Esplanade kann sich sehen lassen! Frisch gepresste Obst- und Gemüsesäfte, verschiedene Kaffeespezialitäten und Tee aus dem Samowar. Frischkornmüsli, verschiedene Getreideflocken, frisches Obst und Milchprodukte, mit oder ohne Laktose. Aufschnitt in allen Variationen gekochte Eier, Spiegeleier, Rühreier oder frisch zubereitete Omeletts, mit Zutaten nach Wahl. Alle nur erdenklichen Brotsorten und … frisch gebackene Pancakes (!) – für die Süßen unter uns. … Bei diesem Frühstücksbuffet bleibt kein Wunsch offen und es kann gut gestärkt in den Tag gehen.
Für mich die an dieser Stelle überraschende Erkenntnis: Ich kann tatsächlich ausgiebig und genussvoll frühstücken! Das gelingt mir zu Hause so gut wie nie. Da gibt es morgens die obligatorische Tasse Kaffee und irgendwann im Laufe des Tages wird dann etwas gegessen. Ich habe morgens einfach keinen Appetit. Ganz anders hier im Hotel Esplanade. Ich starte entspannt und gemütlich in den Tag. Irgendwie scheint hier auch jeder zu lächeln und das steckt an und entspannt gleichermaßen. Der Frühstücksbereich ist hell und freundlich eingerichtet und die Speisen sind in all ihrer Vielfalt so herrlich angerichtet, dass mir einfach nur das Wasser im Mund zusammenläuft und die Frage gar nicht erst darin besteht, ob ich frühstücke, sondern was … denn alles sieht gleichermaßen köstlich aus!

Nach Saunagang oder Wellnessbehandlung läßt sich hier die Ruhe wunderbar genießen ©entdecker-greise.de

Nach Saunagang oder Wellnessbehandlung läßt sich hier die Ruhe wunderbar genießen ©entdecker-greise.de

Der Spabereich …
Den Spa-Bereich erreiche ich von meinem Zimmer aus gleich über einen Aufzug auf meiner Etage. Es besteht daher überhaupt keine Notwenigkeit, erst noch in meine Alltagskleidung zu schlüpfen. Bikini, Bademantel und Badaschlappen sind alles, was ich hier heute brauche. Im Spa-Bereich angekommen erklärt uns die Spa-Managerin Gesine Ponto erst einmal ein wenig zu unserem individuell auf uns zugeschnittenen Wohlfühlplan. – Wie vielversprechend sich das alles schon anhört – und es gibt einen Plan, dessen einziges Ziel es ist, darauf hinzuarbeiten, dass ich mich wohlfühle … Whow! Hört sich das nicht einfach nur himmlisch an?!
Gemeinsam mit meinen lieben Freundinnen, Elena, Janett und Nicole sitze in der H2O-Bar und genieße erst einmal einen „Muntermacher“. Alle Zutaten hierfür werden frisch gepresst und das schmeckt man auch. Neben dem guten Geschmack macht sich das natürlich auch in der Wirkung bemerkbar. Wellness wird hier im Hause nicht nur auf die äußeren Anwendungen beschränkt, sondern tatsächlich ganzheitlich gesehen. Es geht um Wohlbefinden und Harmonie von Körper, Geist und Seele, das bemerke ich sehr schnell und es macht mich neugierig auf das, was mich noch alles erwartet …
Wir Mädels entscheiden uns erst einmal für einen Rundgang durch den Spa-Breich. Schließlich möchten wir all die vielen Möglichkeiten entdecken, den heutigen Tag zu etwas ganz Besonderen werden zulassen. Es gibt einen Saunabereich mit angeschlossenem Ruheraum, einen innenliegenden Pool, ein Außenbecken um das rund herum bequeme Liegen aufgebaut stehen und einen Whirlpool. Im Innenbecken werden verschiedenste Arten an Wasserfitness angeboten, von Unterwasser-Cycling bis zum klassischen Aquafit-Training. Außerdem gibt es noch unterschiedlichste Anwendungsräume, auf die wir alle schon sehr gespannt sind und die über zwei Etagen verteilt liegen.
Eine weitere Erkenntnis drängt sich mir auf: Ich spüre, wie ich innerlich immer ruhiger werde und alleine die sich mir hier darbietende Atmosphäre dazu beiträgt, mich nachhaltig zu entspannen. Ich genieße es, mich hier verwöhnen zu lassen und auch … mein Wohlergehen einmal in diese professionellen Hände hier zu legen. Ich bin sehr gespannt, was der heutige Tag noch so alles an Überraschungen für mich bereithält …

Handgefefertigte Seifen aus der hauseigenen Seifenmanufaktur des Hotel Esplanade Resort & Spa Bad Saarow  ©entdecker-greise.de

Handgefefertigte Seifen aus der hauseigenen Seifenmanufaktur des Hotel Esplanade Resort & Spa Bad Saarow ©entdecker-greise.de

Meine ayurvedische Wohlfühlmassage Abhyanga
Ich weiß gar nicht, wie ich dieses Erlebnis beschreiben soll. Es ist einfach nur wunderschön, wohltuend und wunderbar entspannend. Abgeholt werde ich von einer freundlichen Spa-Mitarbeiterin, die mir strahlend die Hand entgegenstreckt und sich erst einmal vorstellt. Während wir gemeinsam zum Anwendungsraum gehen entwickelt sich ein kurzes Gespräch, indem sie abklärt, ob ich eine solche Behandlung schon einmal mitgemacht habe. Im Anwendungsraum angekommen lege ich mich dann auf eine unglaublich bequemen Liege und mein ganzer Körper wird nach und nach mit warmem Öl übergossen – was für ein Wohlgefühl. Es folgt die 50-minütige ayurvedische Massage, bei der das Öl mit sanften Bewegungen immer und immer wider über meinem ganzen Körper verteilt und einmassiert wird – ein Traum! Zwischendurch wir immer wieder warmes Öl nachgegossen, was sich einfach nur herrlich anfühlt. Mein ganzer Körper ist vollkommen entspannt, wohlig warm und fühlt sich seidig weich an. Zum Abschluss der Behandlung erfolgt noch der Stirnguss, von dem ich zwar schon viel gehört und gelesen habe, den ich aber bis zum heutigen Tag noch niemals selbst genossen habe. … Es ist herrlich, jegliche Art von Stress – eben auch der gedankliche, der am schwersten zur Ruhe zu bringen ist, fällt einfach ab … als ob dieses warme Öl alles Störende wegspült und nichts da lässt außer Wohlgefühl und Tiefenentspannung. Mit ist sofort klar, dass es so etwas von nun an regelmäßig für mich, meinen Körper und meine Seele geben wird. :-) Das muss ich mir nun einfach öfter gönnen!
Nach diesem ganzheitlichen Hochgenuss bin ich so entspannt, dass ich eigentlich nie wieder aufstehen möchte – was wohl auch der Grund dafür ist, warum man mich mit einer Tasse Tee aus dem Samowar von meiner Liege weglockt. Irgendwie kann es ja auch verstehen, … die anderen Gäste möchten natürlich auch noch in diesen Genuss kommen. Außerdem ist mein Wohlfühlplan ja auch noch lange nicht zu Ende und so genieße ich nun erst einmal meinen Tee und die anschließende Ruhezeit auf einer der gemütlichen Wellnessliegen, mit Blick auf den Scharmützelsee. Warum in aller Welt habe ich mir so etwas eigentlich nicht schon viel früher gegönnt?

Pharmos Natur im Wellnessbereich des Hotel Esplanade Bad Saarow ©entdecker-greise.de

Pharmos Natur im Wellnessbereich des Hotel Esplanade Bad Saarow ©entdecker-greise.de

Meine Pfleganwendung auf der Entspannungsliege …
Entspannungsliege – darunter hatte ich mir eine mehr oder weniger bequeme Liege, in einem schönen Raum vorgestellt. Doch meine Vorstellung soll hier im Esplanade bei Weitem übertroffen werden, denn die Entspannungsliege ist keine gewöhnliche Liege. Vielmehr handelt es sich um eine Aqualiege – ähnlich einem Wasserbett, nur dass hierbei die „Wassermatratze“ um mich herum befüllt wird! Doch zunächst einmal wird mein ganzer Körper mit einer wohlriechenden Sanddorn-Pflege-Maske sanft eingerieben und massiert. Dann werde ich in warme Tücher eingewickelt und die Aqualiege wird wie zuvor beschrieben um meinen Körper herum befüllt. Ich liege wie in einem warmen Kokon eingepackt und die pflegenden Substanzen haben nun erst einmal eine halbe Stunde lang Zeit ihre wohltuende Wirkung in und auf meiner Haut zu verbreiten. Mal sehen wie wir beide uns fühlen, wenn sich dieser Kokon wieder öffnet … :-)

Früh morgens, wenn alle anderen Gäste noch schlafen ... ©entdecker-greise.de

Früh morgens, wenn alle anderen Gäste noch schlafen … ©entdecker-greise.de

Poolbereich Hotel Esplanade Resort & Spa Bad Saarow  ©entdecker-greise.de

Poolbereich Hotel Esplanade Resort & Spa Bad Saarow ©entdecker-greise.de

Meine Aqualana-Anwendung ohne Übertreibung sicherlich eine der ganzheitlichsten und schönsten Erfahrungen, die ich mit einem mir fremden Menschen jemals gemacht habe …
Wie soll ich dieses Erlebnis beschreiben? … Es kommt mir vor, wie ein Tanz im Wasser – ein Tanz mit einem mir fremden Menschen, so innig und intim, so fremd und doch so voller Achtsamkeit, Respekt und Zugewandtheit. Eine ganz unglaubliche und außergewöhnliche Erfahrung, die ich nicht missen möchte und die tief in mir gewirkt hat und immer noch wirkt. Schon der Auqalana-Raum ist sehr besonders. Die Beleuchtung kommt von einem „Sternenhimmel“, der Raum ist erfüllt von sphärischen Klängen und das stark solehaltige Waser hat eine angenehme Temperatur von 36°.
Sanft werde ich durchs Wasser getragen, die nonverbale Kontaktaufnahme beginnt und langsam beginnt eine Art von Tanz, die ich bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht kannte. Vertrauen und Nähe sind die Basis dieses wunderbaren Tanzes und schnell wird mir bewusst, wie elementar und tief verwurzelt beides in mir verankert ist, denn sonst wäre ich kaum in der Lage, eine solche Behandlung und diesen Tanz zu zulassen. Was für eine wunderbare Erkenntnis und was mit diesem Bewusstsein alles verknüpft ist! … Während mein Körper sich in einer Art und Weise entspannt, die mir vollkommen neu ist, scheint meine innere Stimme immer deutlicher für mich vernehmbar zu werden.
Dieses Wiegen und getragen werden – muss meine Seele an ihre ersten Kontakte, vielleicht sogar an ihren ersten Seinszustand erinnern. Ich spüre dieses mir innewohnende und tief verwurzelte Urvertrauen – unzerstörbar und mir selbst eine ewige Kraftquelle. Diese ungewohnte Nähe zu einem mir fremden Menschen zulassen zu können – was für ein Geschenk – ein Geschenk, das mir nicht gemacht wird, sondern sich mir offenbart!
Was mir alles bewusst wird, durch diese Erfahrung, die all meine Sinne mit einschließt. Ein Feuerwerk der Emotionen und der Gedanken reißt mich mit sich und doch bin ich so ruhig und so entspannt, wie selten zuvor. Das Erlebte in Worte zu fassen ist äußerst schwer – vielleicht sogar unmöglich. Es ist individuell und ergibt sich aus dem Zusammenspiel der beiden Akteure immer wieder neu. Keine Auqalana-Behandlung wird der anderen gleichen, nicht einmal wenn die Akteure gleich bleiben.
Körper, Geist und Seele werden gleichermaßen angesprochen und kommen zu Sprache. Eine Sprache, die unüberhörbar ist, auch wenn sie für unser Gehör nicht vernehmbar ist. Niemand, dem sich die Gelegenheit zu einer solchen Erfahrung bietet, sollte sich diese entgehen lassen! Denn die Einzigartigkeit dieser Erfahrung wird überwältigend sein.
Aqualana ist eine Wellnessbehandlung, wie sie ganzheitlicher nicht sein könnte, mit fast schon therapeutisch anmutendem Charakter. Sicherlich wird niemand von einer solchen Behandlung unberührt bleiben – das erscheint mir fast unmöglich.

Gesund genießen in der H2O Bar des Hotel Esplanade ©entdecker-greise.de

Gesund genießen in der H2O Bar des Hotel Esplanade ©entdecker-greise.de

Daher gilt mein Dank an dieser Stelle dem Eplanade Hotel & Spa Resort für diese Erfahrung und diese Einladung, mit all Ihren Aufmerksamkeiten und Annehmlichkeiten, die mir hierdurch zuteilwurden. Alles was ich erlebt und getestet habe kann ich mit bestem Gewissen und uneingeschränkt weiter empfehlen. Die Aqualana-Behandlung ist für mich dabei die Krönung aller Wellness- und Wohlfühlbemühungen und ich kann jedem nur wünschen eine solche Erfahrung einmal machen zu können …
Was es noch alles über das Hotel Esplanade Wellness & Spa Resort zu berichten gibt, erfahrt Ihr hier:

Coming soon!

Autor: Monika Baum

Ü40 und Reise-Greis(in), außerdem (Spät-)Entdecker(in) und Abenteurer(in) aus Leidenschaft

4 Kommentare

  1. Du musst ja wirklich früh aufgestanden sein! Tolle Bilder. Und so ein Ayuvedazeugs werd ich wohl auch mal ausprobieren – Probleme mit Öl fortspülen klingt ideal 😀

    Ich hätte gerne noch einen Aquacycling-Kurs gemacht, aber puuhh… Ich war zu sehr im Relaxmodus. 😀

  2. Pingback: Kreativ-Zeit im Hotel Esplanade Resort & Spa | Entdecker(g)reise

  3. Pingback: Kurzurlaub am Fränkischen Meer | Entdecker(g)reise

Schreib einen Kommentar zu Baum Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: