Entdecker(g)reise

Ü40 – REISEN & erLEBEN –

Was für ein Panorama und was für ein Erlebnis hier zu speisen! ©entdecker-greise.de
Was für ein Panorama und was für ein Erlebnis hier zu speisen! ©entdecker-greise.de

Mit der Color Line von Kiel nach Norwegen – grandioser Auftakt unserer Abenteuer- und Genussreise!

| 5 Kommentare

Abwechslungsreiche Shoppinggelegenheiten für den Nachmittag, ein tolles Essen in einem netten Restaurant am Abend, den Sonnenuntergang über dem Meer beobachten und danach ein Showprogramm mit gutem Unterhaltungswert genießen. … Nach einer Nacht in einem gemütlichen Zimmer ausgeruht und tiefenentspannt im Urlaubsland ankommen … besser kann es doch eigentlich gar nicht laufen, oder?! An Bord der Schiffe der Color Line haben wir genau das erlebt! …Nach einem gemütlichen Frühstück in einem netten Kieler Café machen wir uns mit unseren Rädern auf den Weg zum Norwegenkai. Schon von Weitem sehen wir das riesige Schiff der Color Line und unsere Aufregung und Freude wächst mit jedem Meter, den wir uns dem Schiff nähern! Das Einchecken geht vollkommen problemlos und superschnell, denn mit den Rädern dürfen wir vor allen anderen Passagieren an Bord. Nachdem wir unsere Räder im Laderaum hoffentlich gut verschnürt und verzurrt haben, suchen wir erst einmal unsere Kabine auf. :-)
Richtig gemütlich ist es hier – ein kleines Hotelzimmer, indem es an nichts fehlt. Was mir natürlich besonders gut gefällt, … alles ist ausgesprochen sauber, für mich gleich ein riesiger Pluspunkt und eine Grundvoraussetzung, um mich wohlzufühlen.

Trotz all der vielen Möglichkeiten an Bord der Colorline Schiffe bleibt die Nachtruhe dennoch ungestört. ©entdecker-greise.de

Trotz all der vielen Möglichkeiten an Bord der Colorline Schiffe bleibt die Nachtruhe dennoch ungestört. ©entdecker-greise.de

Unser kleines Reich an Bord der Colorline ©entdecker-greise.de

Unser kleines Reich an Bord der Colorline ©entdecker-greise.de

Klein, gemütlich und vor allem sehr sauber ... hier kann man wirklich genießen und entspannen! ©entdecker-greise.de

Klein, gemütlich und vor allem sehr sauber … hier kann man wirklich genießen und entspannen! ©entdecker-greise.de

Nachdem wir uns im Zimmer alles angesehen haben, machen wir uns auf Entdeckertour und erkunden den Rest des Schiffes. Das allerdings stellt sich als eine größere Aufgabe dar, denn das Schiff ist wie bereits erwähnt riesengroß und hält seinen Gästen ein fast unerschöpfliches Unterhaltungs- und Erlebnisangebot bereit. … Verschiedene Sonnendecks, einen eigenen Spabereich mit Aqualand, Whirlpool und Wasserrutsche, ein Kino, viele unterschiedliche Restaurants, eine Vielzahl an Einkaufsmöglichkeiten und vieles mehr.

Die Reise mit der Colorline ist einfach ein Genuss - entspannter könnte man einen Urlaub kaum beginnen. ©entdecker-greise.de

Die Reise mit der Colorline ist einfach ein Genuss – entspannter könnte man einen Urlaub kaum beginnen. ©entdecker-greise.de

Eine der vielen Shoppingmöglichkeiten auf dem Schiff der Colorline. ©entdecker-greise.de

Eine der vielen Shoppingmöglichkeiten auf dem Schiff der Colorline. ©entdecker-greise.de

Zunächst entscheiden wir uns für einen Snack in einem der Restaurants und danach genießen wir noch ein wenig die frische Luft auf einem der Sonnendecks. Die Aussicht hier ist einfach gigantisch und das Meer zum Glück sehr ruhig, sodass wir die zwanzig stündige Überfahrt wirklich in vollen Zügen genießen können.
Abends wird für die Gäste ein eigenes Showprogramm bereitgehalten und ich muss sagen, dass dies für mich das absolute Highlight der Überfahrt ist. Ich liebe grundsätzlich solche Shows, mit Tanz und Gesang, doch in diesem tollen Ambiente ist das wirklich ein nochmal so beeindruckendes Erlebnis. Der Abend ist einfach nur wundervoll und ich genieße jeden Moment. Spätestens seit dieser Show bin ich bekennender Color Line-Fan! Für mich steht fest – die Überfahrt nach Norwegen auf diesem Schiff ist ein ganz einzigartiges Erlebnis und ein wunderbarer Auftakt in unsere Abenteuer- und Genussreise!

Abwechslungsreich und sehr unterhaltsam unterhalten die Künstler der Colorline ihre Gäste während der Überfahrt nach Norwegen! ©entdecker-greise.de

Abwechslungsreich und sehr unterhaltsam unterhalten die Künstler der Colorline ihre Gäste während der Überfahrt nach Norwegen! ©entdecker-greise.de

Nach der Show zieht es uns auf Deck 15. Hier wird in einer Bar Live-Musik gespielt – auch hier herrscht wieder eine ganz außergewöhnliche Stimmung. Langsam kann ich mir vorstellen, wie toll es sein muss, mit einem solchen Schiff eine Kreuzfahrt zu unternehmen. Wir genießen die Stimmung und dieses wundervolle Ambiente und nehmen in einem der gemütlichen Ledersessel Platz. Hier lassen wir entspannt den Blick aufs offene Meer, durch eines der großen Panoramafenster, auf uns wirken. …

Genuss pur – und so klingt ein wundervoller Abend gemütlich aus, bevor wir uns in unsere Kabine zurückziehen und glücklich schlafen gehen.

Es gibt so viel zu entdecken ... eigentlich könnte die Überfahrt nochmal so lang sein ... ©entdecker-greise.de

Es gibt so viel zu entdecken … eigentlich könnte die Überfahrt nochmal so lang sein … ©entdecker-greise.de

Hier ist wirklich für jeden Gast etwas dabei ... selbst für die Jüngsten gab es ausreichend Angebote. ©entdecker-greise.de

Hier ist wirklich für jeden Gast etwas dabei … selbst für die Jüngsten gab es ausreichend Angebote. ©entdecker-greise.de

Am nächsten Morgen lassen wir es ganz ruhig angehen, schließlich bleibt man mit U 18 gerne auch ein wenig länger im Bett. 😉 Wir genießen noch in Ruhe unser Frühstück an Bord und kommen schließlich sehr entspannt in Oslo an, noch ganz geprägt, von den tollen Eindrücken, die wir hier an Bord der Color Line erleben durften. Für die Rückreise haben wir uns schon ein schönes Programm überlegt, doch jetzt freuen wir uns erst einmal auf unser eigentliches Norwegenabenteuer – auch wenn wir uns, durch diese genussvolle Überfahrt, schon mittendrin in unserem Urlaub fühlen!
Falls Ihr Lust habt, uns weiter auf unserer Norwegenreise zu begleiten, dann folgt mir bitte hier entlang! 😉

20150701_1159464. August 2015
von Monika Baum
Keine Kommentare

Norwegenanreise mit Hindernissen und voller Abenteuer

Ganz herzlich bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei Dario Jürgens von Innovation Norway und bei der Colorline für all die Unerstützung und die Gastfreundschaft, die mir zuteil wurde!

Autor: Monika Baum

Ü40 und Reise-Greis(in), außerdem (Spät-)Entdecker(in) und Abenteurer(in) aus Leidenschaft

5 Kommentare

  1. Liebe Monika,
    das Show-Programm haben wir uns damals gespart, aber im Übrigen kann ich Dir nur beipflichten: eine Passage mit der Color Line nach Norwegen gehört zu den angenehmsten Reise-Erlebnissen, die man haben kann.
    Ich bin gespannt auf weitere Bereichte!
    Viele Grüße, Sabine

  2. Pingback: Norwegen mit dem Rad - ein Road-Trip der etwas anderen Art | Entdecker(g)reise

  3. Pingback: Von Tregde nach Mandal auf dem Nordseeküstenradweg | Entdecker(g)reise

  4. Pingback: Alle wollen zum Nordkap, wir erobern das Südkap! | Entdecker(g)reise

  5. Pingback: Von Kristiansand nach Songe – unsere erste Rad-Etappe auf dem Nordseeküstenradweg durch Norwegen | Entdecker(g)reise

Schreib einen Kommentar zu Sabine Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: